Home / Wissenswertes über Protein Shakes

Wissenswertes über Protein Shakes

Ob mit Erdbeer-, Vanille- oder Schokoladengeschmack – Protein Shakes sind sehr vielseitig. Für viele Bodybuilder und Kraftsportler gehören sie einfach zum normalen Tagesablauf dazu, denn sie stellen die Zufuhr an Eiweiß sicher, die bei einer starken körperlichen Belastung schnell unbewusst vernachlässigt werden kann.

Protein Shakes – die schnelle Eiweißzufuhr

Vielleicht haben Sie auch schon festgestellt, dass Sie unmittelbar nach dem Training tierische Proteinquellen wie Fleisch, Fisch, Eier und Milchprodukte nicht so gut vertragen und sie Ihnen schwer im Magen liegen. Protein Shakes kommen daher gerade recht, denn sie sind gut verträglich und enthalten kein Fett, kein Purin (führt zu Übersäuerung des Blutes) und kein Cholesterin, die allesamt in den genannten tierischen Produkten vorkommen.

Woraus die Eiweiß Shakes bestehen

Die Eiweiß Shakes bestehen – so wie es der Name sagt – meist hauptsächlich aus einem Mix an Proteinen und Wasser bzw. Milch. Sie können sich aussuchen, ob Sie lieber rund 70 % oder 98 % Proteine mit so einem Shake aufnehmen wollen, denn es gibt sie mit verschiedenen Proteinanteilen. Doch was ist das eigentlich für Eiweiß? Meist werden für Protein Shakes Milcheiweiß, Molenprotein, Hühnereiprotein und Sojaprotein verwendet. Wenn Sie nun glauben, so ein Eiweiß Shake würde nicht schmecken, so täuschen Sie sich – es gibt sie in den verschiedensten Geschmacksrichtungen (als Pulver zum selber mixen oder in Aludosen), so dass bestimmt auch etwas für Sie dabei ist.

Der wahre Nutzen dahinter

Experten meinen, es sei nicht unbedingt notwendig, Protein Shakes zu trinken, denn eine ausgewogene Ernährung würde genug Eiweiß parat halten. Dennoch sind Protein Shakes ein regelrechter Verkaufsschlager an der Fitnesstheke. Also: Welche Vorteile bieten solche Shakes eigentlich? Eiweiß Shakes:

– stillen den Hunger nach dem Sport
– garantieren eine ausreichende Zufuhr an Eiweiß
– helfen in der Regenerationsphase und bei der Reparatur von Mikrofaserrissen in der Muskulatur
– fördern Fettabbauprozess
– sind ideal, um Kraft und Körpermasse zu steigern
– Studien zeigen: Sportler sind damit seltener erschöpft, weniger krank und haben weniger Muskelschmerzen

Die Dosis macht das Gift: mit Eiweiß Shakes nicht übertreiben

Mit diesen Shakes sollten Sie die empfohlene Tagesmenge an Proteinen nicht überschreiten, denn der Körper kann nur ein gewisses Maß an Eiweiß aufnehmen. Überschüssiges Eiweiß muss er über die Nieren wieder aus dem Körper ausleiten. Auf Dauer kann das zu Lasten der Nieren und im schlimmsten Fall zu Gicht und Rheuma führen. Was nehmen Sie daraus mit? Übertreiben Sie es nicht mit Protein Shakes, trinken Sie zusätzlich reichlich Wasser und diese Drinks werden Ihnen bestimmt nicht schaden, sondern eher nützen.

Powered by Yahoo! Answers