Home / Fitness & Kraftsport / Ultrasport AB Roller – Bauchtrainer, grün

Ultrasport AB Roller – Bauchtrainer, grün

Ultrasport AB Roller – Bauchtrainer, grün

Ultrasport AB Roller - Bauchtrainer, grün

  • Wird in frustfreier Verpackung verschickt

Unverb. Preisempf.: EUR 24,99

Preis: EUR 12,90

About admin

Check Also

MT Styles Trainingshose Sporthose MT-49 [Rot, M]

MT Styles Trainingshose Sporthose MT-49 [Rot, M] Traininghose für Herren Taillenbund mit Kordelzug Rippstrick am ...

3 comments

  1. 63 von 66 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Ultrasport AB Roller – gute Qualität für günstigen Preis, 3. November 2011
    Von 
    Oli – Alle meine Rezensionen ansehen

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Bauchtrainer AB Roller (Ausrüstung)

    Ich habe mir den Ab-Roller für mein Bauchtraining gekauft. Jahrelang habe ich es mit Situps versucht. Doch Situps sind keine ideale Übung für Bauchmuskeln und belasten den Rücken sehr stark. Als ich irgendwann starke Rückenschmerzen (im Ischias-Nerv) bekam, wahren Situps für mich keine Lösung mehr. Deshalb suchte ich nach einer schonenderen Möglichkeit, meinen Bauch fit zu halten. Dank Amazon und guten Kundenrezensionen (Danke!) bin ich dann auf den AB-Roller von Ultrasport gestoßen.

    Der Ab-Roller ist wirklich klasse. Ich trainiere täglich 2-3 mal. Nach dem ersten Tag hatte ich (trotz vieler Situp-Übungen in der Vergangenheit) Muskelkater. Anhand des Muskelkaters erkennt man auch gut, welche Muskeln man trainiert 😉

    Die Verarbeitung ist gut, die Griffe sind durch einen Gummiüberzug rutschfest und im Lieferumfang ist eine bebilderte Beschreibung der wichtigsten Übungen vorhanden. Außerdem ist (für den geringen Preis sicherlich untypisch) eine kleine Isomatte als Unterlage dabei. Die Isomatte rutscht auf meinem Laminat zwar nicht weg, aber wenn man die Übungen mehrmals täglich macht, ist ein kleines Kissen für die Kniescheiben viel angenehmer.
    Die Gummiräder laufen auf Laminat sehr ruhig, hinterlassen keine schwarzen Streifen und sind trotzdem rutschfest.
    Nach ca. 2 Wochen bekam ich kleine Blasen an der Handfläche unterhalb des kleinen Fingers (rechte und linke Hand). Deshalb verwende ich nun einfach Fahrradhandschuhe während der Übungen und seitdem habe ich damit keine Probleme mehr.

    Daher meine Tipps:
    – Als Unterlage für die Knie lieber ein kleines Sofakissen verwenden.
    – Um Blasen an den Händen zu vermeiden, Fahrradhandschuhe für die Übung anziehen.

    Auf jeden Fall Empfehlenswert!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentare (3)

  2. Manfred Schulenberg "manfredschulenberg"
    131 von 139 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    5.0 von 5 Sternen
    Universalsportgerät, 19. September 2010
    Von 
    Manfred Schulenberg „manfredschulenberg“ (Surendorf Kreis RD) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (REAL NAME)
      

    Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
    Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Bauchtrainer AB Roller (Ausrüstung)

    Der Bauchtrainer bzw. Isometroller ist ein einfaches, aber ungemein wirkungsvolles Sportgerät. In den 60er Jahren kam es erstmalig auf den Markt und es wurde auch in der Presse als der idealer „Bauchkiller“ dargestellt. Besonders viele Frauen kauften den Roller. Dann aber wurde vermeldet, daß die Anwendung doch sehr schädlich sein könne und diese zu erheblichen Bauch- und Rückenverletzungen geführt habe.
    Tatsache ist, daß man einige Handhabungskriterien beachten muß. So sollte man nicht „latschig“ mit dem Training beginnen. Vor dem Rollen muß man den ganzen Körper anspannen, nur dann gibt es auch keine Verspannungen oder gar Muskelrisse pp. Anfangs nur so weit nach vorne rollen, wie es sich noch gut anfühlt. Selten schaffen Anfänger gleich das Maximum.
    Geht man korrekt mit dem Bauchtrainer um, ist man schnell erstaunt, welche positiven Wirkungen er hinsichtlich der Entwicklung der Skelettmuskulatur entfaltet. Er festigt und stärkt praktisch die Körpermuskulatur von den Knien bis zu den Händen. Da der Bauchtrainer sehr leicht ist, kann er stets auch auf Reisen problemlos mitgenommen und überall benutzt werden.
    Ich wende ihn seit Jahren täglich an und habe durch ihn u.a. nicht nur toll fixierte Bauchmuskeln erlangt, sondern auch stark ausgeprägte Rückenstrecker; der beste Garant gegen Rückenprobleme.- Unterläßt man aus irgendwelchen Gründen für ca. 14 Tage die Rollübungen und beginnt dann wieder, tritt mit Sicherheit Muskelkater auf. Wie zu Beginn, verschwindet dieser aber schnell wieder mit der Fortsetzung des Trainings.
    Somit kann ich den Kauf und die permanente Nutzung des Bauchtrainers all denjenigen empfehlen, die mit einem einfachen und preiswertem Sportgerät eine optimale Wirkung erzielen wollen.- Im übrigen beschreibt die Bezeichnung Bauchtrainer dessen Wirkung nur unzureichend. Die bessere Benennung wäre Körpertrainer!

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

  3. 37 von 43 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
    4.0 von 5 Sternen
    Funktionelle Muskulatur – wenig fokussiert – gutes Gerät, mäßige Matte., 14. Juni 2012
    Von 
    r3sort (A) – Alle meine Rezensionen ansehen
    (TOP 100 REZENSENT)
      

    Rezension bezieht sich auf: Ultrasport Bauchtrainer AB Roller (Ausrüstung)

    < Meine Vorerfahrung >

    Ich mache seit ca. 15 Jahren relativ regelmäßig Fitnesssport. Ich kenne mich dadurch sowohl mit Fitness-Geräten als auch mit gerätelosen Fitness-Übungen zur Stärkung der Bauchmuskulatur einigermaßen aus. Zudem habe ich mir auch einige theoretische Kenntnisse angeeignet. Ich habe jedoch keine professionelle Ausbildung. Ein anderes Produkt, das die gleiche Übung ermöglicht, habe ich bisher noch nicht ausprobiert – insofern keine konkrete Vergleichsmöglichkeit.

    Beim Bauchmuskeltraining ist mir eine ausgewogene Verteilung des Trainings der unterschiedlichen Bauchregionen wichtig: Ober- und Unterbauch, Seitenbauch. Zudem halte ich Übungen für sinnvoll, die auch die „funktionelle Muskulatur“ (Stütz- und Bewgeungsapparat) mittrainieren.

    ————————————————————————————

    < Zur Übung des Ab-Rollers >

    Pro:
    +++ trainiert sowohl obere als auch untere mittlere Bauchmuskulatur
    +++ stärkt zusätzlich die Rücken-, Schulter- und Armmuskulatur
    +++ fordert den antagonistischen Lendenmuskel im Rücken = Gegenspieler zur Bauchmuskulatur
    +++ bedarf einer Ganzkörperstabilisierung und fördert somit die funktionelle Muskulatur

    Contra:
    — eher wenig fokussiert auf Bauchmuskulatur
    — bedarf ausgeprägter Schulter- und Armmuskulatur
    — Training des Bauchmuskels daher durch Schulter- und Armmuskulatur limitiert
    — kann zu Verkrampfung im Nackenbereich führen
    — belastet die Knie

    ————————————————————————————

    < Zum Gerät >

    Pro:
    +++ robust verarbeitet (leistet seit 2 Jahren tadellose Arbeit)
    +++ angemessene Materialqualität
    +++ gummierte Griffe
    +++ dicke Gummiräder für rutschfreies Rollen
    +++ variable Übungen möglich – z.B. schräges Rollen zur Seite um Seitenbauch mitzutrainieren
    +++ funktioniert auch auf Teppichböden

    Contra:
    — dünne Matte belastet Knie
    — Matte kann leicht verrutschen
    — Knie verrutschen auf Matte – sind nicht fixiert
    — Grundübung nicht variierbar – nach Gewöhnung abgeminderter Trainingseffekt

    ————————————————————————————

    < In Worten >

    Vor dem Kauf des Geräts sollte man zweierlei bedenken:

    1) Ist diese Übung die richtige für mich?
    2) Ist dieses Gerät angemessen, um die Übung sauer auszuführen?

    Zu 1)

    Ich empfinde die Ab-Roller-Übung als sinnvolle Ergänzung zum Bauchtraining. Man sollte jedoch nicht erwarten, dass sie als alleinige Übung ausreicht. Ihre Stärke liegt darin, dass sie einer Stabilisierung des gesamten Oberkörpers bedarf und somit die funktionelle Muskulatur stärkt. Das ist sehr gesund und kann helfen, im Alltag weniger Probleme zu haben – sie hat somit einen physiotherapeutischen Nutzen. Sie trainiert nicht nur den Bauch, sondern auch den antagonistischen Rückenmuskel und die Schulter-, Arm- und Latissimusmuskulatur. Das ist positiv für ein gesamtheitliches Training.

    Problematisch ist jedoch, dass eben diese Muskeln auch das Bauchtraining limitieren, weil sie früher ermüden können oder durch vorherige Kraftübungen schon beansprucht sind. Wer diese Muskelgruppen also zusätzlich belastet und eine sehr fokussierte Bauchübung sucht, der könnte mit dem Gerät ggf. Probleme bekommen. Insbesondere dann, wenn man die eigene Bauchmuskulatur nach einigen Wochen an die Übung gewöhnt hat und nun die Wiederholungszahl steigern muss.

    Nochmal im Klartext:

    Wer als Fortgeschrittener ein sehr fokussiertes, anstrengendes Bauchtraining sucht, der wird mit dem Ab-Roller wahrscheinlich nicht ganz so zufrieden sein. Erstens lässt sich die Grundbewegung nicht erschweren und man muss irgendwann sehr viele Wiederholungen ausüben und zweitens ist die Übung durch viele andere Muskelgruppen limitiert. Diese ermüden meiner Erfahrung nach, v.a. dann, wenn sie schon durch andere Übungen des Work-Outs beansprucht worden sind, früher, als der Bauchmuskel.

    Wer jedoch eine gesamtheitliche Übung sucht, die den Bauch und den gesamten Oberkörper stärkt und die funktionelle Muskulatur des Alltags anspricht, der findet hier eine empfehlenswerte Übung.

    Zu 2)

    Diese Frage kann ich eingeschränkt bejahen. Das Gerät selbst ist absolut geeignet und erfüllt bei mir seit mehr als zwei Jahren tadellos seinen Dienst. Was mir nicht ganz so gut gefällt ist die Matte. Sie ist…

    Weitere Informationen

    Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 

    War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja
    Nein

    Missbrauch melden
    | Kommentar als Link

    Kommentar Kommentar

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Powered by Yahoo! Answers